Eingemachte Lebensmittel in Einmachgläsern erinnern uns an die Zeit unserer Grosseltern. Doch kennst du alle Geheimnisse des Einmachens? MyGlass.ch beschreibt die Vorteile dieser traditionellen Methode und warum es so wichtig ist, immer ein paar Konserven haben.

Warum werden Lebensmittel in Einmachgläser eingemacht?

1. Um saisonale Produkte zu geniessen

Lokaler und saisonaler Konsum ermöglicht es uns, den Kreislauf der Natur und des Planeten zu respektieren. Der Sommer ist die Jahreszeit, in der du die grösste Vielfalt an Obst und Gemüse im Garten oder an den Ständen des Dorfmarktes findest. Die Lösung, um sie das ganze Jahr über geniessen zu können? Mache die Lebensmittel in Einmachgläser ein und haltbar!

2. Um Geschmack und Aromen zu erhalten

Eine Konversation, wenn die Produkte am frischesten sind, ermöglicht es dir, alle ihre Aromen einzufangen. Zum Unterschied von anderen Konservierungsverfahren bleiben bei der hausgemachten Variante der Geschmack, die Textur und die Aromen aller deiner Lebensmittel und Zubereitungen erhalten.

 

3. Für eine gesunde Ernährung

Die Herstellung von eingemachten Lebensmittel erlaubt es uns, zu bestimmen, was wir in unsere Einmachgläser füllen und somit auch, was wir konsumieren. Keine Spuren von Konservierungsstoffen oder anderen Zusatzstoffen, erst die Sterilisation gewährleistet die Konservierung. So sind deine Zubereitungen 100% natürlich und können deinen Lebensstil wiederspiegeln.

 

4. Um Verschwendung zu vermeiden

Lebensmittel in Einmachgläsern sind eine ausgezeichnete Alternative um die Verschwendung von Lebensmittel zu verringern. Obst und Gemüse, das verdirbt oder der Überschuss aus deinem Garten wird zu köstlichen Konserven verarbeitet. Also keine Ausreden mehr zum Wegwerfen! Dank Einmachgläser hast du die Macht, alles, was die Natur zu bieten hat, für lange Zeit zu erhalten.

 

5. Zum Teilen

Die Pflege des Gartens, das Ernten von Obst oder das Schlendern über den Markt kann zu zweit sehr viel Spass machen. Zudem ist die Herstellung von Eingemachtem oder Marmelade auch eine gute Möglichkeit, einen geselligen Moment zu teilen. Es ist eine Gelegenheit, dein Know-how an deine Freunde und Familie weiterzugeben und sie deine Rezepte entdecken zu lassen.

 

6. Um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen

Konserven herzustellen bedeutet, sich selbst auszudrücken und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Durch die Zusammenstellung von Kombinationen von Zutaten, Aromen und Farben kannst du deine Persönlichkeit offenbaren und Rezepte kreieren, die zu 100 % von dir stammen. Natürlich mit Liebe gemacht!

 

7. Weil es praktisch ist

Gäste, die in letzter Minute auftauchen, ein spontanes Picknick oder einfach keine Lust, heute Abend zu kochen? Man braucht nur den Schrank zu öffnen, ein Einmachglas auszusuchen, das Einmachglas aufzuwärmen, und schon kann man essen. Die Einmachgläser sind zudem sehr handlich, und verbrauchen keine Energie, wie zum Beispiel Lebensmittel in einem Kühlschrank oder Gefrierfach. Dies kann zudem sehr praktisch während eines Stromausfalles sein.

 

8. Weil Einmachgläser aus Glas die besten Behälter sind

Natürliches, robustes, wasserdichtes und 100% zahlos recycelbares Glas, ist der gesündeste aller Behälter und zudem völlig geschmacksneutral.

Einmachgläser beschriften

Lebensmittel einmachen ist gut und mit Einmachgläser, welche beschriftet sind, noch besser! Auf diese Weise werden sich deine Persönlichkeit und Originalität nicht nur in deinen Rezepten, sondern auch auf deinen Lieblings Gläsern widerspiegeln. Einmachgläser mit einer Beschriftung eignen sich hervorragend um deine Persönliche Note zu verleihen.