whiskyglas mit gravurwhiskyglas mit gravur

Whiskygläser sind so unterschiedlich wie der Whisky selbst.
Ob alleine vor dem Kaminfeuer, eventuell in Begleitung einer feinen Zigarre, oder in einer geselligen Runde in der Bar, Whisky-Liebhaber lieben es, ein edles Glas dieses kostbaren Getränkes in vollen Zügen zu geniessen. Dabei werden Farbe, Duft und Geschmack regelrecht zelebriert. Doch worauf kommt es bei einem Whiskyglas an?

Whisky Tasting – Welche Formen gibt es für das perfekte Whiskyglas?

Auf die Form kommt’s an! Die Form des Whiskyglases ist ausschlaggebend für das perfekte Tasting.

In kelch- oder tulpenförmigen Gläsern kann der Whisky am besten atmen und sein volles Aroma entfalten. Ausserdem läuft das Getränk so optimal in den Mund.

Diese Whiskygläser mit Stil fangen aufgrund ihrer nach oben verjüngenden Form das Aroma des Whisky’s am besten ein. Nosing Gläser mit Stil verhindern ausserdem, dass sich die Temperatur des Whisky’s durch die Wärme der Hände erhöht.

Wer aber seinen Whisky am liebsten auf Eis geniesst, dem sei ein Whisky Tumbler im James Bond-Stil empfohlen. Tumblergläser sind die grossen Klassiker der Whiskygläser. Mit einem robusten Boden und einer geraden Form, die eine direktere Freisetzung von Aromen gewährleistet, eigenen sich diese Gläser besonders für Whisky.

Whisky oder Whiskey Gläser? Was ist eigentlich der Unterschied?

Ob «Whisky» oder eben auch «Whiskey» mit «e» – beide Begriffe wurden ursprünglich von «Wasser des Lebens» abgeleitet. Wobei Whisky, auch «Scotch» genannt, seit jeher in Schottland hergestellt wird, Whiskey hingegen in Irland. Zusätzlich haben sich beide Nationen nicht nur einer unterschiedlichen Schreibweise, sondern auch einer anderen Rezeptur verschrieben.

In der Herstellung des irischen Whiskey’s wird gemälztes sowie ungemälztes Gerstenkorn verwendet. Hingegen charakterisieren sich die schottischen Scotchs durch ihr torfiges Aroma. Denn nur dort wird das Gerstenmalz über dem offenen Torffeuer gedörrt. Beim irischen Whiskey hingegen, herrscht eher eine natürliche Malznote vor. Ausserdem wird der irische Whiskey dreimal destilliert, wodurch der Alkoholgehalt konzentrierter und somit höher ist als bei einem schottischen Whisky. Scotch wird nur einmal destilliert, weshalb er auch unter dem Begriff «Single Malt» bekannt ist.

Whiskyglas mit Gravur machen den Unterschied

Mit einem Glas mit Aufdruck stichst du aus der Masse heraus! Gönne dir oder deinen Gästen ein spezielles Whisky-Erlebnis! Jetzt dein Whisky gravieren lassen.

Deine Bar, dein Design!

Bei Glassmania erhältst du Whiskygläser in deinem Design bereits ab 6 Stück. Personalisierte Whiskygläser in Premium Qualität? Nichts einfacher als das!

Lade einfach dein Logo hoch oder schreibe einen Namen und wähle die Farbe aus und schon geht’s los mit dem Bedrucken!

Das perfekte Geschenk für den Whisky-Liebhaber!

Ob zum Geburtstag, zur Hochzeit oder einem anderen besonderen Anlass – mit einem personalisierten Whiskyglas machst du jedem Whisky-Liebhaber eine unvergessliche Freude. Mit solchen Geschenken triffst du mitten ins Schwarze, denn das personalisierte Glas kann natürlich auch im Alltag als Trinkglas benutzt werden. Somit sind Whiskygläser mit Gravur die perfekten Geschenke für den Mann, den Opa, den Kumpel oder die Mitglieder deines Vereins!